Donnerstag, 1. Januar 2015

Rückblick 2014

Mein Lesejahr 2014 war gar nicht mal so schlecht. Durch mein Beschäftigungsverbot hätte das erste halbe Jahr eine tolle Lesezeit werden können. Leider kam ja alles anders. Und so war das erste Halbjahr doch wahnsinnig nervenaufreibend. Ich habe zwar gelesen, aber bei weitem nicht so viel wie erwartet.

22Bücher habe ich geschafft! Eins davon waren zwei Romane in einem. Das ist doch nicht übel. Es waren dieses Mal sogar das ein oder andere aktuelle Buch dabei.

Mal schauen was ich mir für das neue Jahr vornehme.

Frohes neues Jahr wünschen ich euch allen! Lest fleißig weiter!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen